„HP“ versuchen die Selbstheilungskräfte des Menschen anzuregen unter Einbeziehung von Körper, Geist und Seele, damit der Mensch gesunden kann.

Sie arbeiten präventiv im akuten als auch chronischen Bereich. Sie helfen begleitend bei der schulmedizinischen Therapie oder wenn der Patient als austherapiert gilt.

„HPP“ versuchen, die Selbstheilungs- u. Erkenntniskräfte des Menschen mit psychischen Mitteln anzuregen (z.B. positive Worte, Glückstagebuch, andere Sichtweisen usw). Sie helfen bei der Verarbeitung von schweren Diagnosen, Sinnkrisen und Verbesserung der Lebensqualität. Sie beraten Angehörige von Patienten, die wissen wollen, wie sie am besten mit den Betroffenen umgehen können.

  • Wenn Sie nicht wissen, ob das, was Sie quält, ein Thema sein könnte
  • Wenn ein Coach Sie zum HP(P) verweist
  • Wenn Sie Unterstützung möchten und alleine nicht weiterkommen, der Hausarzt aber der falsche Ansprechpartner scheint
  • Wenn ein Arzt Sie zum HP(P) verweist
  • Wenn Sie keinen „passenden“ Arzt finden
  • Wenn ein „passender“ Arzt keinen Termin frei hat
  • Wenn Sie schulmedizinisch als „austherapiert“ gelten
  • Wenn Sie Begleitung mögen bei schulmedizinischer Therapie wegen akuter oder chronischer Beschwerden
  • Wenn Sie sich vorbereiten möchten auf bestimmte Themen
  • Wenn…..

Er ist zur Verschwiegenheit verpflichtet, außer es liegt z.B. ein Fall einer gesetzlich angeordneten Offenbarungspflicht vor.

Aufklärungspflicht: Manche Behandlungen verletzen die körperliche Unversehrtheit des Patienten und bedürfen daher einer umfassenden Aufklärung über die Art und Weise des Eingriffs, seiner Bedeutung, Tragweite und Gefahren.  Der HP hat die Aufklärung persönlich und verständlich durchzuführen. Es umfasst die Darstellung des Gesundheitszustand, der Diagnose, eine geeignete Behandlungsmethode bzw. vorhandene Alternativen. Behandlungsdauer, Risiken und Erfolgschancen müssen verständlich dargestellt werden. 
Der HP(P) hat sie über die wirtschaftlichen Folgen der Behandlung so weit er sie abschätzen kann aufzuklären.

Eine Behandlung ist ein körperlicher Prozess, der sich einer Berechnung sehr wohl entziehen kann. Deswegen besprechen wir in jedem Termin ihren Zustand und fragen sie jeweils wie wir weitermachen können.

Behandlungskosten: 80€/Stunde

Es erfolgt immer eine Rechnungsstellung.

Wir weisen sie darauf hin, dass Ihre gesetzliche Krankenversicherungen die Kosten Ihrer Behandlung in der Regel nicht übernimmt.  Wir geben keine Garantie auf Kostenübernahme durch Ihre Privat- oder Zusatzversicherung. Dies gilt auch für Beihilfeberechtigte.  Im Behandlungsvertrag werden sie nochmals darauf hin gewiesen.

Lösung:

Bitte sprechen SIE uns an. Gemeinsam findet man meistens eine Lösung.

  • Auf den Punkt gebracht: Wir lieben Menschen. „3fach gesund“ kommt unserer Einstellung am Nächsten. Jeder von uns hat erkannt, dass es sinnig und sinnvoll ist, wenn wir uns ergänzen. So haben wir die 3 Bereiche Körper (klassische Naturheilkunde), Geist (naturheilkundliche Psychotherapie) und Seele (Massage) zu einer Einheit zusammengefügt.
  • Wir arbeiten eng im Team zusammen und tauschen uns laufend über die Erkenntnisse aus, um die Behandlung bestmöglich gestalten zu können.
  • Die Behandlung entspricht einem Kreislauf: Erstgespräch – Information – Massage – Intervention körperlich und oder seelisch – Klärung der Befindlichkeit und weiterer Behandlungsschritte – Information – ………..
  • Eine Behandlung ist immer auch ein körperlicher Prozess, der sich einer Vorhersage sehr wohl entziehen kann. Deswegen besprechen wir in jedem Termin Ihren Zustand und fragen Sie jeweils, wie wir gemeinsam weitermachen können.
  • Kombination verschiedenster Methoden im ganzheitlichen Sinn (naturheilkundliche und apparative sowie naturheilkundliche psychotherapeutische Methoden)
  • Und noch vieles mehr.

Behandlungskosten: 80€/Stunde

Es erfolgt immer eine Rechnungsstellung.

Wir weisen sie darauf hin, dass Ihre gesetzliche Krankenversicherungen die Kosten Ihrer Behandlung in der Regel nicht übernimmt.  Wir geben keine Garantie auf Kostenübernahme durch Ihre Privat- oder Zusatzversicherung. Dies gilt auch für Beihilfeberechtigte.  Im Behandlungsvertrag werden sie nochmals darauf hingewiesen.

Lösung: Bitte sprechen Sie uns an. Gemeinsam finden wir meistens eine Lösung.

Leider gehört die Diagnostik und Medizin aus dem naturheilkundlichen, nichtärztlichen Bereich nicht zum Leistungsinhalt der gesetzlichen Krankenkassen. Das heißt, Sie und nicht eine Krankenkasse sind unser Vertragspartner. Manchmal werden die Kosten von Privatkassen übernommen, wenn die Leistungserstattung mit diesen vertraglich vereinbart wurde. Deshalb prüfen sie bitte vorher, ob eine Kostenübernahme durch diese stattfindet.

Basisdiagnostik: Die zu erwartenden Kosten belaufen sich in etwa auf ca. 90 bis 160 € einschließlich der Erstellung eines Therapieplanes.

Eine Therapiestunde kostet grundsätzlich 80€.

Wir kennen die Tücken des Lebens, deswegen sprechen Sie uns an, wenn Sie eine individuelle Lösung benötigen. Trauen Sie sich, denn Fragen bringen Sie weiter und kosten nichts.

Wir versuchen mit der Vitalfelddiagnostic der Firma Vitatec eine erweiterte Leistungsdiagnostik zu bieten, damit gesundheitliche Ressourcen stabilisiert und gesundheitsbedingte Ausfallzeiten in Beruf und Sport reduziert werden können. Mit einer Therapiewoche zur Leistungsoptimierung z.B. bei Burnout / Nebennierenschwäche investieren Sie ca. 800 bis 1200 Euro in Ihre Gesundheit.